Impressum

Wir orientieren uns an den pädagogischen Leitzielen des Orientierungsplans für Bildung und Erziehung Ba‐Wü, herausgegeben vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport
Baden‐Württemberg und an den Grundsätzen der Psychomotorik.

Ganz dem Grundsatz des Orientierungsplanes folgend, fördern wir Kinder in ihrer Selbsttätigkeit, geben Raum zur Mitbestimmung und Selbstentscheidung. Das psychomotorische Grundprinzip
begleitet uns in allen Bereichen. Wir arbeiten an den Stärken der Kinder durch wertschätzendes Verhalten und fördern dieses auch bei unseren Kindern.

In der Krippe arbeiten wir mit unserem psychomotorischen Bewegungskonzept in Anlehnung an Emmi Pikler.

Unsere pädagogischen Leitsätze folgen den Leitsätzen von:

Janusz Korczak „ Das Kind ist Baumeister seiner Entwicklung.“

Maria Montessori „ Hilf mir, es selbst zu tun. Zeig mir wie es geht. Tu es nicht für mich. Ich kann und will es alleine tun.
Hab Geduld, meine Wege zu begreifen. Sie sind vielleicht länger,
vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will. Mute mir auch Fehler zu, denn aus ihnen kann ich lernen.“

Wir schließen uns den Gedanken an von:

Renate Zimmer "Bewegung und Spiele sind die dem Kind angemessenen Formen, sich mit der personalen und materialen Umwelt auseinander zu setzen, auf sie einzuwirken, die Welt zu begreifen und für sich jeweils neu zu konstruieren."

Francois Rabelais „ Kinder sind keine Fässer, die gefüllt, sondern Feuer, die entfacht werden wollen.

Albert Einstein „ Durch bloßes logisches Denken vermögen wir keinerlei Wissen über die Erfahrungswelt zu erlangen; alles Wissen über die Wirklichkeit geht von Erfahrungen aus und mündet in ihr.“

> Seite 2